HAUT //
Deformation durch Macht III
Masken
2018






Masken: Carolin Schogs
Fotos: Thiago Auge


Diese Maskenserie entstand als Weiterführung der Arbeiten BODY POLTICS - DEFORMATION DURCH MACHT I und II. Die (Ver)gestaltung des menschlichen Gesichts durch äußere Einflussnahme steht auch hier im Fokus. Bei den vorangegangenen Arbeiten interessierte besonders die Sichtbarmachung der MACHTstruktur eines gesellschaftlichen Systems und ihr Effekt auf den Körper bzw. auf das Gesicht. 

Während bei den vorangegangenen Arbeiten die Sichtbarmachung der MACHTstruktur eines gesellschaftlichen Systems und ihr Effekt auf den Körper bzw. das Gesicht im Vordergrund stand, wird hier nun MACHT selbst als konkreter Agitator perspektiviert. Dies erfolgt über eine diskursive Engführung von MACHT und physischer GEWALT bzw. über die Darstellung der Folgen einer solchen Relation. Das Einwirken auf die Form des Gesichts ist unmittelbar und oftmals absolut. Kriege fungieren vor diesem Hintergrund als drastischste Schauplätze legetimierter OrdnungsGEWALTen, anhand derer sich die Transformation von MACHT in OHNMACHT in Bezug auf das Individuum besonders anschaulich und umfassend untersuchen lässt. Als Vorlage für die gegerbten Ledermasken dienten Abbildungen von versehrten Soldatengesichtern aus Besatzungs- und Weltkriegen des 20. Jahrhunderts.